Anatomie - Allgemeines zur Anatomie von Roten Mangrovenkrabben
Anatomie Allgemeines Geschlechts-
merkmale Panzer Körpersystem Sinnesorgane Kommunikation Innere Organe Mikroaufnahmen

 

geschlechterspez.

Verhalten

Hotkey: ALT+'g'

Gliederfüsser sind der artenreichste Tierstamm. Sie werden vor allem nach dem Bau der Mundwerkzeuge und der Atmungsweise unterschieden. Unter den 30 echten Krabben (Brachyura) sind 11 Familien, welche mit über 70 Gattungen und ca 460 Arten amphibisch in den Tropen leben. Das Wort "Bachyura" leitet sich vonden begriffen "quatratisch" und "Körper" ab.
Die Körpergrösse der Gliederfüsser variiert sehr stark. Sie reicht von einigen Millimetern bis zu 60cm ; wie im Falle der japanischen Riesenkrabbe, die eigentlich eine Seespinne ist. Dieses gewaltige Tier erreicht mit Beinen einen Durchmesser von 3 Metern. Doch das sind Ausnahmen. Die meisten Krabben werden nur einige Zentimeter gross.

Die Zuordnung der ca 140 Sesarma - Arten ist nicht ganz einfach. Doch es gibt eine Menge dieser Arten, wie die Rote Mangrovenkrabbe, die sich recht gut als Bewohner im Aquaterrarium eignen.

 

SYSTEMATIK

 

Gliederfüsser  
  Hundertfüsser ( Chilopoda )
Tausendfüsser ( Diplopada )
Spinnentiere ( Arachnida )
Insekten ( Insecta )
 
  Krebstiere
( Crustacea )
   
  Ruderfusskrebse ( Copepoda )
Blattfusskrebse ( Branchiopoda )
- Daphnia
Muschelkrebse ( Ostracoda )
 
  Höhere Krebse
( Malacostraca )
   
  Panzerkrebse ( Peracarida )
- Asseln
 
  Eukarida    
  Leuchtkrebse ( Euphausiacea )
- Krill
 
  Ampionidaea    
  Speisekrebse
(Dentobranchiata)
 
  Zehnfusskrebse
( Decapoda )
- Krabben
- Garnelen,
- Krebse
   
  Pleocyemata Caridea Stenopodidea  
  Ritterkrebse
( Reptantia )
   
  Langschwanzkrebse ( Palinura )
- Japanische Riesenkrabbe
 ( Macrocheira Kaempferi )
Eigentliche Langschwanzkrebse
- ( Astacura )
- Europ. Hummer ( Homarus gammarus )
Mittelkrebse ( Anomura )
 
  Echten Krabben
( Brachyura )
   
 
- Schwimmkrabben ( Portunidae )
- echte Süsswasserkrabben ( Potamonidae)
- Landkrabben ( Gecarcinidae )
- Felsenkrabben ( Grapsidae )

- Mangrovenkrabben ( Sesarmidae )

  • Sesarma bidens,
  • Ses. chiromates,
  • Ses. johorensis,
  • Ses. longipes,
  • Ses. ricordi,
  • Ses. siamensis,
  • Ses. smithii ,

 insgesamt etwa 140 Arten

Die hier gemachten Angaben sind nur ein Ausschnitt der unterschiedlichen Arten Brachyura sowie des Formenkreises der Mangrovenkrabben. Es gibt noch viele weitere aufregende Arten auch unter den letzteren , die zum Teil ebenfalls mittlerweile im Handel auftauchen. So z.B. auch VertreterInnen Chiromantes aus Afrika, oder auch die kleinen sog Vampirkrabben der Art Geosesarma.

 
 
© by Annette Berkelmann
made by André Brandt
Für Inhalte weiterführender Hyperlinks wird keine Haftung übernommen.